Liebe Besucherinnen und Besucher von zahnunfall.de!

Vor mehr als 10 Jahren stellte ich diese Website ins Netz, um die Öffentlichkeit über Zahnverletzungen zu informieren. Vom Start weg gab es diese Website auf deutsch und englisch, spanisch kam bald dazu. Es gibt nicht viele Webseiten, die vergleichbar umfangreich Informationen zu  diesem Thema bereitstellen, noch dazu in mehreren Sprachen. Zusätzlich habe ich zahlreiche Emails beantwortet, die mir mit der Bitte um Hilfe von Zahnärzten und von Laien zugehen.

Dies konnte ich bisher leisten, ohne irgend jemand um Unterstützung zu bitten. Keinen Patienten, keinen Zahnarzt, keinen Industrie- oder Handelspartner. Dies war mir wichtig, um nicht in irgendwelche Abhängigkeiten zu geraten und die Informationen so objektiv wie möglich zu halten. Sämtliche Gebühren für diese Web-Präsenz wurden ausschließlich von mir getragen, die Webseite habe ich in nächtelanger Arbeit selbst erstellt.

Jetzt sollen zusätzliche Sprachen und weitere Informationen dazukommen. Daher benötige ich professionelle Hilfe, es werden also höhere Kosten anfallen.

Daher habe ich mich dazu durchgerungen, die Besucherinnen und Besucher von zahnunfall.de um Unterstützung durch Geldspenden zu bitten. Dies soll helfen, die Kosten zu stemmen, ein Einkommen soll damit nicht erzielt werden.

Sie werden “Spendebuttons” auf einigen strategischen Seiten von zahnunfall.de finden. Informationen und ein Link werden auch die Emails abschließen, die ich als Antwort schreibe.
Die Spenden sind jedoch völlig freiwillig, niemand wird dazu gedrängt oder gar gezwungen  werden. Insbesondere werden meine Antwort-Emails unabhängig von einer Spende erfolgen.

Sollten die Spenden wider Erwarten die Kosten übersteigen, werden die Überschüsse für Forschungszwecke oder für die Verteilung von Zahnrettungsboxen an Unfallschwerpunkten, vorzugsweise in Entwicklungsländern, eingesetzt.

Zur Zeit stehe ich als Einzelperson hinter dieser Webseite und nicht ein gemeinnütziger Verein. Insofern können keine Spendenquittungen ausgestellt werden.

Haben Sie spezielle Fragen, so schreiben Sie mir bitte unter spenden@zahnunfall.de.